Was ist zu beachten, wenn ein “50-Ohm-Analyzer” mit einem 75-Ohm-System (z.B. Kabelfernsehanlage) verbunden wird?

Der Artikel beschreibt in unterschiedlichen Szenarien, sowohl die direkte Verbindung des Gerätes mit dem in der Impedanz abweichenden System, als auch das Zwischenschalten verschiedener Anpassglieder.

Dabei werden die auftretenden Fehler betrachtet, sowie die Eigenschaften unterschiedlicher Anpassglieder und deren  Korrekturfaktoren für das jeweilig angezeigte Messergebnis aufgezeigt.

Diese Thematik beschränkt sich nicht ausschließlich auf die Verwendung eines Spektrumanalyzers, sie greift in gleicher Form bei einem HF-Millivoltmeter oder dem Generator mit 50-Ohm Systemwiderstand, der für Messungen im “fremden” System als Quelle eingesetzt werden soll.

Download Teil 1 HF-Praxis Heft 3 / 2014 beam-Verlag.de

Download Teil 2 HF-Praxis Heft 4 / 2014 beam-Verlag.de