Trans-Line-Detail

Transline-Detail berechnet im weitesten Sinne eine Leitungstransformation.

Sie haben ein Stück Koaxkabel bestimmter Länge und versehen es am Ende bewusst mit einem Fehlabschluss. Nun stellt sich die Frage, welche Impedanz entsteht, bestimmt durch die Leitungstransformation, am anderen Leitungsende.
Diese Frage ist nach Eingabe von vier Werten (Länge, Kabeltyp, Frequenz und Fehlabschluss) sofort beantwortet. In einem kleinen Smithdiagramm wird die Lage der Leitungsenden in der komplexen Reflexionsfaktorebene illustriert.
Zusätzlich erhält man eine Menge Informationen wie z.B. den Reflexionsfaktor, VSWR, Leistungsverluste usw., die in den weiteren Feldern und Bargraphen angezeigt werden.
Es bleibt quasi keine Frage offen!

Interessant sind die in weiteren Fenstern verfügbaren Diagramme. Hier sticht besonders das Diagramm über die Abhängigkeit des Verkürzungsfaktors von der Frequenz zum ausgewählten Koaxkabeltyp hervor. Diese Daten findet man kaum im Kabelkatalog.
Die Systemimpedanz als auch die Impedanz der speisenden Quelle ist frei wählbar.

Danke an Dan Maguire für diese hilfreiche Freeware, sie erspart viel Rechenarbeit!

Download: http://www.ac6la.com/tldetails.html